Tränen lügen nicht

2017, interaktive Projektion (120 cm x 92), Sound, Hochschule für Bildende Künste Dresden, mit: Moriz Stangl ---
Exhib_Dresden1
Exhib_Dresden2
Exhib_Dresden5

Die interaktive Projektion ist eine Kompilation aus Texten, Videos und Bildern, die sich alle um eines drehen: Die Träne. 

traenen2

Physiologische Traktate der frühen Neuzeit treffen dabei auf Forenberichte von Tränensüchtigen und aktuelle soziologische Fachliteratur. 

traenen3
traenen6
traenen5

Tränen lügen nicht. Lust und Schmerz scheinen uns im Reich des Subjektiven, Nicht-Messbaren so nah an der Grenze zum Körperlichen situiert, dass wir – in einem kurzen Moment der Erregung – einen nicht-medialisierten Ausdruck für möglich halten: die Ejakulation und die Träne. 

traenen4

Geil ist es nur, weil es echt ist; angenehm nur, weil es nicht hier bei mir ist.

Exhib_Dresden4